Berufspolitik

Baumgärtner will das Streikrecht zurück

STUTTGART (fst). Der Medi-Verbund ermittelt in einer Umfrage unter Mitgliedern und weiteren Ärzten in Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen, wie sie zum Streikrecht für Vertragsärzte stehen.

Veröffentlicht: 29.03.2012, 18:31 Uhr

Man wolle ein "Stimmungsbild" einholen, bevor das Thema bundesweit auf die Agenda gehoben werde, sagte der Medi-Vorsitzende Dr. Werner Baumgärtner. Niedergelassene Ärzte hätten ihr Streikrecht seinerzeit zugunsten des Kollektivvertrags aufgegeben.

Doch durch Kliniköffnungen, IV- und Selektivverträge sei der Kollektivvertrag mittlerweile ausgehöhlt. Daher sei es "konsequent, dass wir das Streikrecht zurückfordern", so Baumgärtner.

Formal sei der Arztberuf ein freier Beruf, tatsächlich gälten für Vertragsärzte viele die Freiberuflichkeit einschränkende Vorgaben.

Baumgärtner zeigte sich optimistisch, dass die Medi-Mitglieder die Forderung des Vorstandes "mit eindeutigem Votum unterstützen".

Mehr zum Thema

Ambulant statt stationär

Hausbesuch für die Seele

Corona-Einschränkungen

Merkel bittet Bürger um Disziplin an Ostern

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden