Krankenkassen

Berater fordern einen Versicherungsmarkt

DÜSSELDORF (fst). Das Beratungsunternehmen McKinsey hat sich in einer Studie für einen einheitlichen Krankenversicherungsmarkt ausgesprochen, berichtet "Die Welt".

Veröffentlicht:

Dabei gehe es "um mehr Wettbewerb in einem gemeinsamen Rahmen" zitiert die Zeitung den Berater Axel Baur. Er verweist dazu auf die Niederlande, wo private und gesetzliche Versicherer Basis- und Zusatzversicherungen anbieten.

Ein anderes Modell sei die Schweiz, wo die Basisversicherung Pflicht, die Zusatzversicherung freiwillig sei. Nach Ansicht von McKinsey haben GKV und PKV auch künftig "ihren Platz im Gesundheitssystem".

Mehr zum Thema

Kommentar zur Krebsfrüherkennung

Boni auch für Vorsorge-Muffel

Schlagworte
Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Carsten Windt

Weder die Schweiz noch die Niederlande sind eine Alternative (oder ein Vorbild)

Beide Länder sind mit Ihrer Reform gescheitert. Die Schweiz leidet unter einer explosiven Kostenentwicklung (die Pro-Kopfausgaben sind um einiges höher als in Deutschland, wobei die Schweizer Versicherung nicht einmal Zahnleistungen kennt) und die Niederlande schafft es nur durch immer höhere Staatszuschüsse und Leistungskürzungen.

Weshalb frage ich mich sollten wir uns ausgerechnet an diesen beiden Ländern orientieren? An Ländern die eine schlechtere Versorgung als die deutsche GKV bieten?


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Bikej Barakus / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Dritte Impfung mit Comirnaty® frischt Schutz zuverlässig auf

Gut ausgebildete Medizinische Fachangestellte werden immer häufiger aus den Praxen abgeworben, beklagt Virchowbund-Vorsitzender Dr. Dirk Heinrich. In der Corona-Pandemie habe sich gezeigt, wie systemrelevant MFA sind.

© Virchowbund

MFA häufig abgeworben

Virchowbund-Chef: „Ein Arzt alleine ist noch keine Praxis!“