Berufspolitik

Berufsverbände warnen vor Facharztmangel

Veröffentlicht: 20.01.2010, 15:58 Uhr

BERLIN (hom). Vor Engpässen in der fachärztlichen Versorgung hat der Präsident der Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände, Dr. Herbert Menzel, gewarnt. "Die Chirurgen schlagen schon Alarm", sagte Menzel. Auch andere Facharztgruppen wie Augenärzte oder Urologen würden wegen ihrer Altersstruktur in den nächsten 15 Jahren Nachwuchsprobleme bekommen. Die Politik dürfe sich daher nicht bloß auf den Hausärztemangel konzentrieren. Nötig seien auch Schritte gegen Mangel an Fachärzten. So müsse die fachärztliche Weiterbildung gestärkt werden. Die KVen kämen dieser Aufgabe nicht hinreichend nach.

Mehr zum Thema

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden