TU Dresden

Bundesverdienstorden für Professor Ursula Ravens

Veröffentlicht: 15.12.2015, 11:53 Uhr

DRESDEN. Die langjährige Leiterin des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie der Medizinischen Fakultät der TU Dresden, Professorin Dr. Ursula Ravens, erhält den Bundesverdienstorden.

Sie bekam die Ehrung des Bundespräsidenten vor kurzem durch Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) in Dresden überreicht, wie die sächsische Staatskanzlei mitteilte. Die 70-Jährige leitete das Institut von 1997 bis zu ihrer Emeritierung 2014.

Zuvor war sie Professorin für Herz- und Kreislaufpharmakologie in Essen. Heute ist sie als Senior Research Professorin am Institut tätig. Schwerpunkte sind unter anderem das elektrische Remodeling bei kardialen Erkrankungen und die Arrhythmie-Forschung. (lup)

Mehr zum Thema

Corona-Infektionsgeschehen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden