Berufspolitik

Fachärzte in Bayern machen die Praxen dicht

Veröffentlicht: 28.01.2009, 14:28 Uhr

MÜNCHEN (sto). Aus Protest gegen die Honorarreform blieben am Mittwoch wieder viele Facharztpraxen in Bayern geschlossen. Das "Facharztbündnis für Mittelfranken" hatte zu einer Demonstration nach Ansbach mit einer Kundgebung auf dem Schlossplatz aufgerufen, an der Praxen aus der ganzen Region teilnahmen.

In den Regionen Ansbach, Nürnberg, Feuchtwangen, Dinkelsbühl sowie in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/Waldnaab bleiben nach einem ersten Überblick gestern viele Facharztpraxen geschlossen. Bereits am Vortag hatten etwa 40 Gastroenterologen in Mittelfranken ihre Praxen geschlossen.

Mehr zum Thema

Kommentar zur Ärztestatistik

Nicht nur Work-Life-Balance

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden