Berufspolitik

Fachärzte machen in Thüringen ihre Praxen dicht

ERFURT (tra). Fachärzte in Thüringen haben mit einer Aktionswoche gegen Budgetierung und schrumpfende Honorare protestiert.

Veröffentlicht:

Die Gemeinschaft Gebietsärztlicher Berufsverbände Thüringen mit dem Internisten Dr. Thomas Schröter als Koordinator hatte die Fachärzte aufgerufen, ihre Sprechzeiten zu reduzieren. An den Protesten beteiligen sich vor allem Haut-, Augen-, und Hals-Nasen-Ohren-Ärzte sowie Orthopäden und Neurologen. Ein Notdienst wurde über die KV organisiert.

Der GGB-Vorstand hält sich dagegen bedeckt. Koordinator Thomas Schröter streikt nicht. Er befindet sich nach Auskunft einer Praxismitarbeiterin im Urlaub. Die Vorstandmitglieder haben ihre Praxen geschlossen und sind seit Beginn der Protestwoche unter den im Aufruf genannten Kontaktdaten nicht erreichbar.

In einem Thesenpapier wirft die GGB Gesundheitspolitikern vor, "der Abbau von Kapazitäten in der wohnortnahen ambulanten fachärztlichen Versorgung (sei) ein nicht offen eingestandenes Ziel der SPD-Gesundheitspolitik". Die GGB warnt vor wachsendem Druck zur "radikalen Abkürzung der Behandlung, der Reduzierung der Sprechstundenzeiten und längerer Zeiten von Praxisschließungen". Die KV Thüringen signalisierte Verständnis für die Schließungsaktion.

Mehr zum Thema

Appell an die Politik

Gesundheitswirtschaft fordert Dekade des Umbaus

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit