Berufspolitik

Frankfurt startet Elterncoaching

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (dpa). Ein bundesweites Modellprojekt zur Förderung allein erziehender Hartz-IV-Empfänger wird in Frankfurt erprobt. "Familienstart" umfasst Kinderbetreuung und Elterncoaching. Ziel ist es, junge Mütter und Väter in schwierigen Lebenslagen von der Geburt ihres Kindes an zu fördern.

Das teilte die Frankfurter Bildungs- und Frauendezernentin Jutta Ebeling (Grüne) am Dienstag mit. Die Kinder werden in einer Krippe betreut, während ihre Eltern beraten und gefördert werden. Das Projekt soll die jungen Eltern beispielsweise dabei unterstützen, einen Bildungsabschluss nachzuholen.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus