Kommentar – Spahns neues Vorhaben

Gesetze am Fließband

Von Wolfgang van den Bergh Veröffentlicht: 05.12.2018, 16:20 Uhr

Spahn liefert! Das gilt nun auch für die Leistungserbringer in der Heilmittelbranche. Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen werden dringend gebraucht. Doch wenige wollen in diesen Jobs arbeiten: schlechte Bezahlung, viel Bürokratie, wenig Entscheidungskompetenz.

Das will der Bundesgesundheitsminister ändern. Viereinhalb Monate nimmt er sich Zeit dazu, um einen weiteren gesetzlichen Rahmen abzustecken: Preise erhöhen, die Grundlagen für Vertragsverhandlungen auf Bundesebene legen, die Entscheidungsbefugnisse ausweiten und das Schulgeld abschaffen.

Ein strammes Programm, aber zu schaffen, weil ihm die finanzielle Ausstattung der Kassen in die Karten spielt: Ein sattes Plus in den ersten drei Quartalen, das die Rücklagen weiter steigen lässt. Übrigens auch schon in der Heilmittelbranche, wenngleich auf niedrigem Niveau. Die Heilmittelausgaben sind um zehn Prozent gestiegen – eine Folge der schrittweisen Honorarerhöhungen, wie sie im Heil- und Hilfsmittelgesetz vor einem Jahr beschlossen worden sind.

Vor der wichtigen Personal-Entscheidung beim CDU-Parteitag am Freitag in Hamburg kann der Bundesgesundheitsminister mit Fakten glänzen. Andere müssen da auf ihre Fanclubs zurückgreifen . . .

Lesen Sie dazu auch: Heilmittel: Spahn will Heilmittelerbringern den Rücken stärken

Mehr zum Thema

Geltungssucht

Haftstrafe gegen Pflegehelfer

Einwanderung

Britische Kliniken bangen um Pflegekräfte

„Ärztetag“-Podcast

Um diese Themen dreht sich der DKK 2020

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Wie Spahn den „ePA-Hackern“ vor den Kopf gestoßen hat

„Ärztetag“-Podcast

Wie Spahn den „ePA-Hackern“ vor den Kopf gestoßen hat

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden