Brandenburg

Gründungsdekan Dieter Nürnberg ausgezeichnet

Veröffentlicht:

POTSDAM/NEURUPPIN. Professor Dieter Nürnberg, Mitbegründer und Gründungsdekan der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB), ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.

Mit ihrer Beteiligung am Gesundheitscampus Brandenburg trage die Hochschule zur Sicherung der Versorgung und zur Stärkung der Wissenschafts- und Forschungslandschaft in Brandenburg bei.

„An dieser Entwicklung hat Dieter Nürnberg einen maßgeblichen Anteil“, sagte Brandenburgs Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD). Sie lobte auch das praxisnahe Ausbildungskonzept.

Nürnberg wird aber auch für sein Engagement in der Palliativmedizin geehrt. Als langjähriger Chefarzt der Ruppiner Kliniken baute er eine Palliativstation auf und gründete die Palliativgesellschaft HOSPA. (ami)

Mehr zum Thema

Bundestagswahl

Wahlprogramm: Liberale setzen auf freien Arztberuf

Perspektivenwechsel

Carla Kniestedt – vom Fernsehen in die Gesundheitspolitik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Unbekannter Patient am Bildschirm. Wie viel Kranksein lässt sich bestätigen?Die KBV ist gegen AU-Bescheinigungen nach zuvor ausschließlichem Fernkontakt.

DVPMG vor Anhörung im Gesundheitsausschuss

Zoff um Spahns Pläne für erweiterte Video-AU

Aktuell gibt es in 380 deutschen Stadt- und Landkreisen mindestens einen COVID-19-Intensivpatienten.

Städte und Landkreise

Wo es relativ viele COVID-19-Patienten auf Intensivstationen gibt