Neuer Präsident

Helmut Brand führt European Health Forum Gastein

Veröffentlicht:

BAD HOFGASTEIN. "Jeder Mensch in Europa soll vom gesamten Wissen der Medizin profitieren und Zugang zur Behandlung nach dem neusten Stand der Wissenschaft erfahren, egal ob er in England, Deutschland oder Griechenland lebt".

Mit diesem Credo führte sich Professor Helmut Brand als neuer Präsident des European Health Forum Gastein (EHFG) ein. Der Internist und Chirurg hat an den Universitäten Düsseldorf, Zürich und London promoviert.

Seit 2008 ist er Professor für Europäische Gesundheitswissenschaften an der Universität Maastricht. Er folgt auf Professor Günther Leiner, der das "Health Forum" über 15 Jahre zu Europas führender Diskussions-Plattform für europäische Spitzenmediziner aus aller Welt entwickelt hat. (taf)

Mehr zum Thema

Rauschmittel in der Pandemie

Drogenkonsum im Lockdown: Wohnzimmer statt Technoparty

Internationales Pandemiemanagement

Zwei Stiftungen rüsten CEPI-Allianz im Kampf gegen Corona auf

EU-Kommission

EU4Health: 835 Millionen Euro für Gesundheit

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Unzufrieden mit der Vermittlung von Terminen für Arztpraxen: vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner.

© Yantra / stock.adobe.com

Lange Wartezeiten kritisiert

Ersatzkassen fordern mehr Sprechstundenzeiten in Facharztpraxen