Pflege

Immer mehr Menschen pflegen Angehörige

Veröffentlicht: 03.03.2010, 18:52 Uhr

STUTTGART (mm). Immer mehr Baden-Württemberger pflegen ihre Familienangehörigen zu Hause. Nach Angaben der AOK wurden 2004 noch rund 210 000 Personen von ihren Angehörigen in häuslicher Umgebung versorgt, 2008 waren es bereits über 253 000. Dies ist ein Anstieg von etwa 20 Prozent. Auch 2009 rechnet die AOK mit einem weiteren Zuwachs. Daran werde der derzeitige Boom in der Pflegebranche nichts ändern, prognostiziert AOK-Landeschef Dr. Rolf Hoberg. Viele Menschen fühlten sich für ihre Angehörigen verantwortlich, seien aber damit überfordert, die richtige professionelle Hilfe zu finden.

Mehr zum Thema

Sauerland

Seniorenheim bietet Besuch per Video

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
KBV-Spitze reagiert auf Rücktrittsforderungen

TI-Probleme

KBV-Spitze reagiert auf Rücktrittsforderungen

Welche Ernährung Akne verschlimmert

Mythen und Fakten

Welche Ernährung Akne verschlimmert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden