Corona-Pandemie

Internisten fordern Maskenpflicht auch in Praxen und Kliniken

Veröffentlicht: 26.04.2020, 09:06 Uhr
Internisten fordern Maskenpflicht auch in Praxen und Kliniken

Maskenpflicht? Viele Ärzte wollen sie auch für Besuche in Arztpraxen.

© Maksim Toome / stock.adobe.com

Wiesbaden. Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) fordert, die Maskenpflicht für die Bürger auch auf den Besuch in Arztpraxen und Kliniken auszuweiten.

Ab Montag gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in nahezu allen Bundesländern im Öffentlichen Personenverkehr und beim Einkaufen. Dabei sollen angesichts des Mangels an Schutzausrüstung im Gesundheitswesen laut der Länderregierungen insbesondere sogenannte Alltagsmasken genutzt werden. Der Bund hatte hingegen nur eine Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gegeben.

Bund und Länder versprächen sich von der Maßnahme eine weitere Eindämmung von COVID-19, so der BDI. Krankenhäuser und Arztpraxen, das heißt, Orte, an denen eine besonders hohe Konzentration an gefährdeten Personen und Risikogruppen anzutreffen sind, seien von der Maskenpflicht bislang aber ausgenommen, moniert der Verband.

„Eine reine Empfehlung, die Masken auch in medizinischen Einrichtungen zu tragen, reicht unserer Meinung nach nicht aus“, so BDI-Präsident Professor Hans Martin Hoffmeister. Der BDI fordere die Bundesländer daher auf, zum Schutz des medizinischen Personals und der Patienten die Maskenpflicht auf Arztpraxen und Krankenhäuser ausnahmslos auszuweiten. (reh)

Mehr zum Thema

COVID-19-Rettungsschirm

Spahn verordnet differenzierte Freihalte-Pauschalen

Infektionsgeschehen

Nur Bremerhaven reißt die Corona-Obergrenze

Präzisionsmedizin

BÄK-Expertise hält Kosten für beherrschbar

Schlagworte
Kommentare
Kurt Göpel

Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass diese "Pandemie" als politisches Machtinstrument benutzt wird. Nicht umsonst stellt der Merkelsche Hofnarr Drosten immer wieder Horroszenarien in den Raum, an denen nichts dran ist. Die Grippeepidemie 2017/18 war erheblich schlimmer als das, was jetzt abgelaufen ist und sich jetzt tot läuft! Warum also bei sinkenden Infektionsraten Kontaktsperren?? Warum Maskenpflicht bei immer geringeren Infektionsraten? Und leider macht ein Teil der lieben Kollegen diesen Unsinn mit: "Bund und Länder versprächen sich von der Maßnahme eine weitere Eindämmung von COVID-19, so der BDI. ". Die sollten doch lieber auf Epidemiologen hören, die eine andere Meinung als die Merkelsche Doktrin haben!!


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Merkel schließt fünfte Amtszeit aus

Corona-Krise

Merkel schließt fünfte Amtszeit aus

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden