Berufspolitik

Junge Allgemeinmediziner mit neuem Team

NEU-ISENBURG (bee). Das Netzwerk Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) hat ein neues Sprecherteam.

Veröffentlicht: 06.10.2011, 16:26 Uhr

Der nach eigenen Angaben größte Zusammenschluss von angehenden Allgemeinmedizinern wird im Bereich Weiterbildung von Dr. Johanna Eras-Kalisch aus Bayern geführt.

Die JADE will ein Grundsatzpapier sowie ein Positionspapier zur Weiterbildung formulieren, heißt es in einer Mitteilung.

Auch setzt das Netzwerk auf den Dialog mit den zuständigen Gremien und Fachgesellschaften. Ein Programm für junge Mediziner, das Hospitationen in Praxen in Europa organisiert, soll aufgebaut werden.

Mehr zum Thema

KBV

EBM-Einigung ohne „frisches Geld“

Früherkennung

Neue Pauschale für TSS-Fälle

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Antidepressiva vorsichtig absetzen

Entzug, Rezidiv, Rebound

Antidepressiva vorsichtig absetzen

Ultraschall kann manche Operation ersparen

Karpaltunnelsyndrom

Ultraschall kann manche Operation ersparen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden