Krankenkassen

Kartellrecht für Kassen - Union lehnt das ab

Veröffentlicht:

BERLIN (fst). In der Regierungskoalition knirscht es, weil Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) ein Entflechtungsgesetz vorlegen will, das auch auf gesetzliche Krankenkassen angewendet werden könnte. Nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" lehnt die Union es ab, die Krankenkassen dem Wettbewerbsrecht zu unterstellen. Anderenfalls könnten die Körperschaften zu steuerpflichtigen Unternehmen werden. Auch Wirtschaftspolitiker kritisieren, ein Entflechtungsinstrument "auf Vorrat" sei nicht sinnvoll.

Mehr zum Thema

Telemedizin

AOK Bayern reklamiert Wiederholungsrezept für sich

TSVG-Umsetzung

Ärztliche Aufgaben wuppen? Blankorezept auf steinigem Weg

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen