Computersucht

Kasse schaltet Hotline für Angehörige

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Angehörige, die sich wegen des Internetkonsums eines Kindes sorgen, erhalten am Mittwoch (1. Februar) telefonische Hilfe: Die DAK-Gesundheit schaltet eine Telefon-Hotline, an der Experten des Deutschen Zentrums für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters Versicherte aller Kassen beraten. Nach der im Dezember veröffentlichten DAK-Studie "Game Over" sind 8,4 Prozent der Jungen und jungen Männer süchtig nach Computerspielen. (eb)

Die Hotline ist Mittwoch (11 bis 17 Uhr) zu erreichen: 0800 2800200.

Mehr zum Thema

BKK-Auswertung

Pflegeheime bleiben Hotspot der Corona-Pandemie

Schlagworte
Kommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen