Computersucht

Kasse schaltet Hotline für Angehörige

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Angehörige, die sich wegen des Internetkonsums eines Kindes sorgen, erhalten am Mittwoch (1. Februar) telefonische Hilfe: Die DAK-Gesundheit schaltet eine Telefon-Hotline, an der Experten des Deutschen Zentrums für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters Versicherte aller Kassen beraten. Nach der im Dezember veröffentlichten DAK-Studie "Game Over" sind 8,4 Prozent der Jungen und jungen Männer süchtig nach Computerspielen. (eb)

Die Hotline ist Mittwoch (11 bis 17 Uhr) zu erreichen: 0800 2800200.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Impf-Chaos nach Silvester wohl abgewendet

Coronavirus-Impfverordnung soll nun doch verlängert werden