Krankenkassen

Kassenvorstände auch mit Verlust

Veröffentlicht: 22.03.2010, 17:43 Uhr

BERLIN (HL). Auch Kassen-Chefs haben ein Einkommensrisiko: So sank das Gehalt des Chefs der Deutschen BKK um fast ein Drittel. Die Kasse fordert einen Zusatzbeitrag. Top-Verdiener bleibt Norbert Klusen von der TK.

Das Gehalt von 270 000 Euro macht die Versicherten nicht arm: Vier Cent pro Jahr müssen sie für Klusens Leistung aufbringen, der TK als Premium-Kasse positioniert hat.

www.krankenkassen.de/ref/vorstandsgehaelter

Mehr zum Thema

Kommentar zum Hilfsmittelbericht

Mehr Transparenz kann nicht schaden

Einlagen, Hörgeräte & Co

700 Millionen Euro aus eigener Tasche für Hilfsmittel

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden