Hartmannbund

Keine Steigerung von Qualität mit weniger Ärzten!

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Der Hartmannbund hat vor dem Ansinnen gewarnt, dass mehr Qualität mit immer weniger Ärzten zu gewährleisten sei.

In Hinblick auf die derzeit tagende Bund-Länder-AG zur Klinikreform sagte der Vorsitzende Dr. Klaus Reinhardt: "Ich finde es richtig, dass alle Beteiligten offensichtlich die Arbeitsbelastung für die Beschäftigten an den Krankenhäusern endlich als Thema identifiziert haben."

Weiter heißt es in der Mitteilung: "Fatal sei es allerdings, wenn man glaube, das Problem an den Kliniken ausschließlich über eine Aufstockung des Personals im Pflegebereich lösen zu können."

Auch müsste eine "angemessene Personalausstattung im ärztlichen Bereich" kommen. Reinhardt appellierte an Ärzteschaft und Pflegekräfte, sich an Kliniken nicht gegenseitig ausspielen zu lassen. (eb)

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug