Krankenkassen

Knappschaft will auf Zusatzbeitrag verzichten

Veröffentlicht:

KÖLN (iss). Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) hat bekräftigt, dass sie in diesem Jahr keinen Zusatzbeitrag fordern will. Die Knappschaft konnte sich in den ersten Monaten des Jahres über ein kräftiges Mitglieder-Plus freuen. Die Zahl der Mitglieder stieg seit 1. Januar um mehr als 38 000 auf 1,4 Millionen. Nach Angaben der KBS ist ihr Haushalt 2010 mit über 40 Milliarden Euro der drittgrößte Etat im Bereich der Sozialversicherung. "Allein 28,3 Milliarden Euro sind für Versicherungsleistungen in der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung eingeplant."

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen