AAL

Länder fordern klare Regeln für altersgerechte Assistenzsysteme

Veröffentlicht: 25.03.2020, 11:00 Uhr

Berlin. Fünf Bundesländer fordern die Bundesregierung auf, einheitliche Voraussetzungen für Genehmigung und Refinanzierung von digitalen altersgerechten Assistenzsystemen (AAL) zu schaffen. In einem Antrag, der am Freitag im Bundesrat beraten werden soll, drängen sie den Bund, hierfür rasch eine gesetzliche Regelung zu schaffen.

Der Bedarf an AAL-Systemen werde bisher im Leistungskatalog der Pflegeversicherung „nur ungenügend abgebildet“. Auch fehle bisher eine Finanzierungsgrundlage für solche Hilfsmittel auf Grundlage des SGB XI. Das Pflegehilfsmittelverzeichnis verzeichne aktuell nur verschiedene Varianten des Hausnotrufes, heißt es. (eb)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden