Rheinland-Pfalz

Landtag bringt Pflegekammer auf den Weg

Veröffentlicht:

MAINZ. Die erste Pflegekammer bundesweit wird es in Rheinland-Pfalz geben. Dafür hat der Landtag am Mittwochnachmittag die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.

Bereits am Donnerstag wollte Landesgesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) die 13 Mitglieder des Gründungsausschusses sowie deren Stellvertreter berufen. Die erste Sitzung ist für den 5. Januar 2015 angesetzt.

"Der rheinland-pfälzische Landtag hat heute mit den Stimmen aller Fraktionen einen historischen Meilenstein für die Pflege gesetzt", kommentierte die Gesundheitsministerin den Parlamentsbeschluss.

Der Gründungsausschuss soll im Laufe des nächsten Jahres feste Strukturen aufbauen, die ersten Kammerwahlen vorbereiten und organisieren sowie die Grundlagen für die erste Sitzung der Kammerversammlung Anfang 2016 schaffen.

Um die Gründung der Pflegekammer Rheinland-Pfalz hatte es im Vorfeld viel Wirbel gegeben.

Vor allem der Arbeitgeberverband Pflege hatte mehrfach angekündigt, "jeder Pflegekraft bis in die letzte juristische Instanz Rechtsschutz zu gewähren, die sich gegen eine Zwangsmitgliedschaft oder gegen Zwangsbeiträge in der geplanten Kammer wehrt".

In Rheinland-Pfalz hatten sich bei einer Umfrage etwa 76 Prozent der Teilnehmer für die Gründung einer Pflegekammer ausgesprochen. Allerdings hatten von den etwa 44.000 Pflegekräften im Land nur knapp 7000 an der Abstimmung teilgenommen. (chb)

Mehr zum Thema

Rheinland-Pfalz

Ambulante Pflege ist kaum digital unterwegs

„EvidenzUpdate“-Podcast

Shared Decision Making – über die zuhörende Medizin

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Das Virusgenom im Blick: Eine systematische molekulare Surveillance von SARS-CoV-2-Varianten gibt es bei uns bisher nicht.

Molekulare Surveillance

Virologen fordern: Corona-Virusmutationen stärker überwachen

Die neue IT-Sicherheitsrichtlinie: Ihre Anforderungen müssen erst ab April erfüllt werden.

Richtlinie tritt in Kraft

Auf Praxen kommen neue Regeln zur IT-Sicherheit zu