"Erstes Staatsexamen"

Mannheimer Medizinstudenten sind die besten

MANNHEIM (mm). Beim bundesweit einheitlichen "Ersten Staatsexamen" (M1) haben Medizinstudenten aus Mannheim am besten abgeschnitten.

Veröffentlicht: 21.09.2012, 10:31 Uhr

"Das Mannheimer Lehrkonzept im Modellstudiengang MaReCuM (Mannheimer Curriculum für Medizin und medizinnahe Berufe) bietet den Studierenden offenkundig einen geeigneten Rahmen, um hervorragende Leistungen zu erbringen", so Dr. Harald Fritz, Leiter des Geschäftsbereiches Studium und Lehrentwicklung an der Medizinischen Fakultät.

Bereits in den vergangenen zwei Jahren erzielten die Mannheimer Kommilitonen beim Ersten Staatsexamen den Spitzenplatz.

Für sie hat das M1 eine besondere Bedeutung: Das Grundstudium ist in Mannheim erst 2006 im Zuge der Einführung des Modellstudienganges eingerichtet worden.

In seiner Unterrichtsstruktur werden die klassischen Fachgrenzen durchbrochen, Organsysteme und Krankheitsbilder in den Fokus gerückt.

Mehr zum Thema

Aktuelle RKI-Zahlen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden