Petitionsausschuss

Mehr Prävention in Betrieben!

Veröffentlicht:

BERLIN. Der Petitionsausschuss hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch für eine Stärkung der betrieblichen Gesundheitsförderung ausgesprochen, heißt es in einer Mitteilung des Bundestags.

Die Ausschuss-Abgeordneten haben demnach einstimmig beschlossen, die entsprechende Petition an das Bundesgesundheitsministerium zu überweisen. Eingereicht worden ist diese von Christa Maar, der Vorstandsvorsitzenden der Felix Burda Stiftung.

Gefordert wird in der Petition, die betriebliche Prävention zu einer zentralen Säule der Gesundheitsvorsorge auszubauen. Nötig sei es dafür, klare Gesundheitsziele zu setzen sowie Anreize zur Entwicklung betrieblicher Präventionskonzepte durch die Krankenkassen zu setzen. (fst)

Mehr zum Thema

Robert Bosch Stiftung will Neustart

„Echtes Gesundheitssystem“ statt „Krankensystem“

Infektionskontrolle und Mutanten

Wie Forscher das Coronavirus überwachen wollen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Und dann die Hände zum Himmel: Vertreterversammlung der KV Rheinland-Pfalz am 19. Juni.

Rheinland-Pfalz

Die Pandemie als „Brandbeschleuniger“ der Substitution?