Berufspolitik

Mehr Schwangerschaften abgebrochen

Veröffentlicht:

WIESBADEN (chb). Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche ist im ersten Quartal dieses Jahres 2010 um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Insgesamt wurden von Januar bis März dieses Jahres 29 800 Abbrüche gemeldet, das waren 400 mehr als im Jahr zuvor.

Fast drei Viertel der Frauen, die eine Schwangerschaft abbrechen ließen, waren zwischen 18 und 34 Jahre alt. Acht Prozent der Abbrüche ließen Frauen über 40 vornehmen. Der Anteil der unter 18-Jährigen lag bei vier Prozent. 41 Prozent der Frauen hatten zuvor keine Lebendgeburt.

Mehr zum Thema

GBA

Zweitmeinungs-Beschluss zum diabetischen Fuß vertagt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen