Krankenkassen

Mehreinnahmen kommen nicht bei Kassen an

Veröffentlicht:

BERLIN (sun). Krankenkassen monieren, dass ihnen in diesem Jahr nicht mehr Geld zur Verfügung steht. Mehreinnahmen des Gesundheitsfonds kämen bei den einzelnen Kassen nicht an, kritisierte der BKK Bundesverband.

Die Zahlungen aus dem Gesundheitsfonds seien im vergangenen Jahr für 2011 festgelegt worden "und bleiben trotz des absehbaren hohen Überschusses 2011 unverändert", sagte der Geschäftsführer des BKK Bundesverbandes, Heinz Kaltenbach. Von der Anlage "stiller Reserven" durch Zusatzbeiträge könne keine Rede sein. Die 110 BKKen erhöben jedoch keinen Zusatzbeitrag.

Mehr zum Thema

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Mehr als 700 Millionen AU-Tage im ersten Pandemiejahr

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die Prognose von intensivpflichtigen COVID-Patienten mit neurologischen Komplikationen ist ungünstig.

© patrikslezak / stock.adobe.com

PANDEMIC-Studie

Neurologische Komplikationen häufig Grund für COVID-Tod