Berufspolitik

Merkel fordert bessere Bezahlung von Pflegekräften

Veröffentlicht:

BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält eine bessere Bezahlung von Pflegekräften für unumgänglich. "Die Bezahlung ist im Hinblick auf die Belastungen, die dieser Beruf mit sich bringt, nicht angemessen", sagte sie der "Bild am Sonntag". Ziel sei eine schrittweise Steigerung der Gehälter und eine Überarbeitung der Personalschlüssel . SPD-Kandidat Martin Schulz möchte die Pflege "zur Staatsaufgabe" machen. (dpa)

Mehr zum Thema

Versorgung psychisch Kranker

DPtV: KSVPsych-Richtlinie korrekturbedürftig

Ärztetag

Bayern soll zügig Hitzepläne auflegen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Booster-Impfung für Kinder ab 12 Jahren

© erika8213 / stock.adobe.com

Daten aus Israel

COVID-Impfschutz schwindet in jedem Alter