Bundestagswahl

NRW-CDU zieht mit Gröhe als Spitzenkandidat in die Wahl

Veröffentlicht:

BAD SASSENDORF/SOEST. Die CDU in Nordrhein-Westfalen zieht mit dem Spitzenkandidaten Hermann Gröhe in den Bundestagswahlkampf.

Die Landesvertreterversammlung stimmte am Samstag in Bad Sassendorf mit 98 Prozent der abgegebenen Stimmen dafür, den Bundesgesundheitsminister auf Listenplatz 1 zu setzen. Zuletzt hatte über drei Legislaturperioden Norbert Lammert als Spitzenkandidat den mitgliederstärksten CDU-Landesverbandes angeführt.

Der Bundestagspräsident hatte jedoch wie Wolfgang Bosbach bekanntgegeben, dass er bei der Wahl am 24. September nicht wieder antreten wird. (dpa)

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug