Baden-Württemberg

Nachfolge für AOK-Chef?

Veröffentlicht:

STUTTGART. Bei der AOK Baden-Württemberg soll offenbar der Chefsessel neu besetzt werden. Am Dienstag wurde bei einer Headhunter-Agentur ein Gesuch vorübergehend online gestellt. Seit Herbst 2011 steht Dr. Christopher Hermann, Jahrgang 1955, dem Vorstand vor. Die Agentur sucht "im Zuge einer langfristig angelegten Nachfolge" einen Vorstandschef für eine Kasse mit "fast fünf Millionen Versicherten und rund 50 Prozent Marktanteil in Baden-Württemberg". Gesucht wird eine Persönlichkeit mit "versorgungspolitischem Gestaltungswillen für Neuerungen". Hermann gilt als "Vater" der Rabattverträge und der hausarztzentrierten Versorgung. (fst)

Mehr zum Thema

Mitteldeutschland

Zahl der Reha-Anträge wegen COVID-19 steigt deutlich

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen