Fachberufe-Konferenz

"Normung taugt nicht für die Medizin"

Veröffentlicht: 07.03.2016, 12:03 Uhr

BERLIN. Die Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen hat sich bei ihrer Jahrestagung - unter Beteiligung des Bundesgesundheitsministeriums - gegen Bestrebungen auf europäischer Ebene gewandt, medizinische Dienstleistungen einer Normung zu unterwerfen.

Konkret geschieht dies durch das private Europäische Komitee für Normung im Bereich der ästhetischen Chirurgie. In diesem Zusammenhang hatten neun europäische Ärzteverbände Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe im Februar angeschrieben und die Normungsaktivitäten des Komitees als eine "klare Kompetenzüberschreitung" bewertet. Jede Normung von Gesundheitsdienstleistungen müsse im Einklang mit dem Fachwissen, den technischen Fertigkeiten und der medizinischen Ethik stehen, betonten die Verbände darin. Es sei Aufgabe der Ärzteschaft, hierfür Standards, Richtlinien und Empfehlungen festzulegen.

Nach Auffassung der Bundesärztekammer würden deutsche Qualitätsstandards durch europäische Normen unterlaufen, so BÄK-Vizepräsident Dr. Max Kaplan. Auch das Bundesgesundheitsministerium steht den europäischen Bestrebungen kritisch gegenüber.

Fazit der Konferenz: In Deutschland gebe es umfassende gesetzliche und berufsrechtliche Regelungen für die Ausübung der Gesundheitsberufe. (HL)

Mehr zum Thema
Update

Corona-Infektionsgeschehen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Trump: USA steigen aus der WHO aus

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden