Palliativangebote für Kinder im Internet

KÖLN (iss). In Nordrhein-Westfalen ist eine neue Internetplattform freigeschaltet worden, die über die palliativmedizinischen Angebote für Kinder- und Jugendliche informiert.

Veröffentlicht:

Interessierte finden unter www.kipallnet-nrw.de - das steht für Kinderpalliativnetz NRW - grundsätzliche Informationen zur Palliativversorgung, Adressen von Einrichtungen aus Medizin, Pflege und Kinderhospizarbeit und Kontaktmöglichkeiten.

Die Plattform will nach eigenen Angaben sowohl den betroffenen Familien Orientierung und Unterstützung bieten, als auch den an der Versorgung beteiligten Fachkräften aus Medizin, Pflege und psychosozialer Beratung.

Mehr zum Thema

Ethische Fragen

Wille oder Wohl des Patienten – was wiegt stärker?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze