Pflegefachkräfte als selbstständige Anbieter

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Speziell geschulte Pflegefachkräfte können ab sofort Kurse zur Tabakentwöhnung und zu Entspannungstechniken selbstständig anbieten und mit den Kassen abrechnen. Dies habe der GKV-Spitzenverband beschlossen, teilte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) mit.

Die Kassen würden in einem Rundschreiben über den Sachverhalt informiert. Mit der neuen Vereinbarung werde ein Teil der "bislang brachliegenden präventiven Kompetenzen der Gesundheitsprofessionen entwickelt und ausgeschöpft", sagte der DBfK-Bundesvorsitzende Franz Wagner.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA

Patient bei einer Videosprechstunde mit Ärztin

© AJ_Watt / Getty Images / iStock

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?