Pflege

Pflegepersonalmangel: Regierung soll handeln

Veröffentlicht: 25.10.2010, 04:55 Uhr

BERLIN (hom). Der Deutsche Pflegerat (DPR) hat die Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich Lösungsansätze für den Fachkräftemangel in der Pflege zu entwickeln. "Andernfalls sind dramatische Versorgungsengpässe für die Menschen in unserer Gesellschaft unausweichlich", sagte Ratspräsident Andreas Westerfellhaus. Er warnte davor, bei der Lösung des Problems allein auf ausländische Fachkräfte zu setzen. Das werde sich als "fataler Irrweg" erweisen. Ausländische Fachkräfte fänden innerhalb Europas und weltweit inzwischen "wesentlich bessere Arbeitsbedingungen vor als in Deutschland", so Westerfellhaus.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
30 Fragen und Antworten zu „Apps auf Rezept“

FAQ

30 Fragen und Antworten zu „Apps auf Rezept“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden