Berufspolitik

Positives Echo auf Hausärzte-Kampagne

Veröffentlicht:

BERLIN (eb). In der Auseinandersetzung um die Zukunft der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) erhält der Hausärzteverband Zuspruch vonseiten der Patienten. Laut einer Mitteilung des Verbandes hätten bereits 120 000 Patienten sich im Rahmen der Kampagne "Röslerol" für ihren Hausarzt stark gemacht. "Der Zuspruch unserer Patienten ist enorm, weil sie in der Sache verstanden haben, worum es geht", sagte Verbandschef Ulrich Weigeldt.

Mehr zum Thema

Leitartikel zu Klientelismus und politischen Realitäten

Willkommen in der Wirklichkeit

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Bei einer Pneumonie können Prognosemarker helfen, Über- und Untertherapien zu vermeiden.

© Minerva Studio / stock.adobe.com

WONCA-Kongress

Drei Prognosemarker bei Pneumonie

Constanze Jäger fungiert am Städtischen Klinikum Braunschweig als Employee Happiness Managerin.

© [M] Porträt: Klinikum Braunschweig/Dennis Schulten | Martyshova / stock.adobe.com

Zufriedene Mitarbeiter

Glücksmanagerin greift im Krankenhaus unter die Arme