Regierung legt 2010 keinen Drogenbericht vor

Veröffentlicht:

BERLIN (bee). Die Bundesregierung hat in einer Antwort auf eine parlamentarische Frage der Grünen zugegeben, im Jahr 2010 keinen Drogenbericht zu veröffentlichen. Dieser hätte Daten aus dem Kalenderjahr 2009 enthalten. Den ersten Bericht zum Thema plane die Regierung für Mai 2011. Für Daten aus 2009 verweist die Regierung auf den Report der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Sucht (DBDD), der im November 2009 veröffentlicht wurde. Weiter heißt es in der Antwort, dass der in 2003 erstellte Aktionsplan Drogen im Laufe des Jahres überarbeitet werden solle.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Lesetipps