Großbritannien

Rente für viele Pflegekräfte in London kein Thema

Veröffentlicht:

LONDON. Da in Großbritannien die Krankenschwestern und –pfleger knapp sind, arbeiten offenbar immer mehr qualifizierte Pflegekräfte weit über das gesetzliche Renteneintrittsalter hinaus. Wie aus Zahlen des Londoner Gesundheitsministeriums hervor geht, hat sich zum Beispiel die Zahl der 70-jährigen und älteren Pflegekräfte in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt.

Derzeit arbeiten im Königreich laut Pflegergewerkschaft 411 Krankenschwestern und –pfleger, die älter als 70 Jahre sind. Vor fünf Jahren waren es lediglich 166 – Tendenz: weiter steigend. (ast)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

„Team Medical Liaison Officer“

Thüringer Chefarzt steht bei der Fußball-EM dem englischen Team zur Seite

Rheinland-Pfalz

Pflegeverband würdigt Einsatz Dreyers für Landespflegekammer

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ärztin und Patientin im Gespräch

© SneakyPeakPoints / peopleimages.com / stock.adobe.com

S3-Leitlinie

So hilft die neue Osteoporose-Leitlinie in der Praxis

Darstellung einer Bakteriophage, die ein Bakterium attackiert.

© Corona Borealis / stock.adobe.com

Der Feind meines Feindes

Revival der Phagen: Neue alte Menschenfreunde?

Ein Herz im 3-D-Modell

© PhotoArtBC / stock.adobe.com

Rechtssymposium des G-BA

Kritik an Lauterbachs Herzgesetz ebbt nicht ab