Berufspolitik

Schulungen für Kinder mit Diabetes im Ferienlager

POTSDAM/TELTOW (ami). Der Ferienkurs zur Schulung diabeteskranker Kinder der AOK Brandenburg ist so erfolgreich, dass die Krankenkasse ihn in diesem Sommer bereits zum 17. Mal anbietet.

Veröffentlicht:

Bei dem 14-tägigen Aufenthalt im ostbrandenburgischen Schlaubetal werden Typ-1-Diabetiker zwischen sechs und 16 Jahren medizinisch und sozialpädagogisch betreut. Sie lernen in diesem Kurs mehr über Insulinsorten, Injektionsmöglichkeiten und Wirkunterschiede, Blutzucker-Selbstkontrolle und Gerätehygiene, Körper- und Fußpflege für Diabetiker, über das Verhalten bei Schock und Koma und über Diabetes und Sexualität. Auch ein Ernährungsplan, Broteinheiten-Schätzübungen, eine Lehrküche und ein altersgemäßer Wissenstest zur Diabeteserkrankung gehören zum Kurs.

Die Schulung steht unter der medizinischen Leitung des Diabetologen Dr. Karsten Milek, der 2004 für sein Engagement bei der Diabetesbetreuung junger Menschen das Bundesverdienstkreuz am Band erhielt. Milek war schon 1992 bei der ersten Kinderferienkur dabei, die damals von der ersten Brandenburger Gesundheitsministerin Dr. Regine Hildebrandt entscheidend gefördert wurde. "Der Kinderferienkurs für diabeteskranke Kinder ist nachweisbar ein großer Erfolg", so AOK-Chef Frank Michalak. Die Kosten für die medizinische Betreuung werden auf Antrag von der AOK getragen. Auch Versicherte anderer Kassen können die Kostenübernahme bei ihrer Kasse beantragen.

Angebot ist für Kinder zwischen sechs und 16.

Mehr zum Thema

Statistik

Corona verschafft Brandenburg-Abgeordneten viel Arbeit

Aktuelle RKI-Zahlen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

Das könnte Sie auch interessieren
Mit GLP-1-RA Trulicity einfach mehr erreichena

© Lilly Deutschland GmbH

Therapieoptionen / GLP-1-RA

Mit GLP-1-RA Trulicity® einfach mehr erreichena

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Herz ist Trumpf auf der DDG-Frühjahrstagung – Aktuelle Leitlinien bei Typ-2-Diabetes

© Lilly Deutschland GmbH

Therapieoptionen / GLP-1-RA

Herz ist Trumpf auf der DDG-Frühjahrstagung – Aktuelle Leitlinien bei Typ-2-Diabetes

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Fakten, Schulungsmaterialien und Fortbildungsmöglichkeiten

© Lilly Deutschland GmbH

Neues Diabetes Infocenter

Fakten, Schulungsmaterialien und Fortbildungsmöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an

„Wir gehen vorbereitet in den Herbst.“ Bayerns Gesundheitsminister und GMK-Vorsitzender Klaus Holetschek (CSU).

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Update

Gesundheitsministerkonferenz

Grünes Licht für mehr Corona-Impfungen von Teenagern