Berufspolitik

Steigende Zahl von Discount-Bestattungen

HAMBURG (dpa). Hauptsache günstig - das gilt mittlerweile auch für Bestattungen. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine sogenannte "Discount-Bestattung", die weniger als 1200 Euro kostet.

Veröffentlicht: 19.04.2011, 17:03 Uhr

Im Jahr 2010 waren 20 Prozent aller Bestattungen "Discount-Bestattungen", in diesem Jahr sollen es nach Einschätzung der Gesellschaft für Bestattungen und Vorsorge (GBV) 26 Prozent werden.

Mehr zum Thema

Konsequenz der Corona-Pandemie

Orthopäden fordern neue Honorarsystematik wegen COVID-19

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Machen oder nicht? Am Donnerstag diskutierte der Deutsche Ethikrat über das „Recht auf Selbsttötung.

Debatte im Ethikrat

Was heißt eigentlich „freies Sterben“?

Die Zeit läuft: Den Krankenhäusern stehen bald selbst einige größere Operationen bevor.

Ambulant vor stationär?

So sieht die Zukunft der Krankenhäuser aus