Jubiläum

THW mit hohem Einsatz in Corona-Pandemie

In der Corona-Pandemie stellt das Technische Hilfswerk (THW) bis heute ehrenamtliche Helfer. In der 70-jährigen Geschichte des THW ein außergewöhnlich langwieriger Einsatz.

Veröffentlicht: 21.08.2020, 14:14 Uhr
Bei großen Notfällen ist das Technische Hilfswerk (THW) gefragt.

Bei großen Notfällen ist das Technische Hilfswerk (THW) gefragt. Seit 70 Jahren sind die fast ausschließlich ehrenamtlichen Helfer weltweit im Einsatz.

© David Inderlied/dpa

Bonn. Die Corona-Pandemie ist für das Technische Hilfswerk (THW) schon jetzt einer der längsten Dauereinsätze in seiner 70-jährigen Geschichte. „Seit Februar sind täglich THW-Helfer im Einsatz“, sagte THW-Präsident Gerd Friedsam in Bonn der Deutschen Presse-Agentur. „In der Spitze waren es jeden Tag mehr als 1200, jetzt sind es noch etwa 100.“

Zunächst sei vor allem logistische Unterstützung gefragt gewesen, etwa die Verteilung zentral beschaffter Schutzkleidung für die Bundesbehörden, darunter die Bundespolizei. Außerdem bauten die fast ausschließlich ehrenamtlichen Helfer mobile Teststationen und Behelfskrankenhäuser mit auf.

„Das Besondere bei dem Pandemie-Einsatz ist, dass er uns ja auch alle persönlich betrifft“, so Friedsam. „Normalerweise fährt man zu einem Einsatz hin – und wenn man später wieder nach Hause fährt, ist der Einsatz beendet.“ Das sei bei Corona anders. „Da sind unsere Helfer natürlich auch in Sorge um sich selbst und ihre Familien.“ Das THW feiert am Samstag (22. August) sein 70-jähriges Bestehen. (dpa)

Mehr zum Thema

Mehr Einsatz der EU gefordert

Diabetes – die stille Pandemie

Debatte um DRG in der Jugendmedizin

Bundesrat: Tabakwerbeverbot kommt – Weg frei für ePA

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden