Berufspolitik

Verband: Klinik-MVZ nicht verteufeln!

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Der Chef des Bundesverbandes Medizinischer Versorgungszentren, Dr. Bernd Köppl, hat davor gewarnt, das Engagement von Kliniken und Kapitalgesellschaften bei MVZ zu verteufeln. "Das Misstrauen ist unbegründet", sagte Köppl der "Ärzte Zeitung". Jede GmbH sei heute eine Kapitalgesellschaft. Gründeten Kliniken MVZ, trage das zur Aufweichung der Sektorengrenzen bei. Köppl bezog sich auf Äußerungen von Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP). Dieser hatte sich besorgt über das Engagement von Kliniken und Kapitalgesellschaften bei MVZ gezeigt.

Mehr zum Thema

Gehaltsvergleich

So viel verdienen die KV-Chefs

Infektionsgeschehen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Gesetz soll Ärzte großzügiger für entgangene Leistungen durch die Corona-Pandemie entschädigen.

Ausgleichszahlungen für Ärzte

Gesundheitsausschuss spannt Corona-Schutzschirm weiter auf