Hilfsmittel

Verein organisiert Protest gegen DAK-Ausschreibung

Veröffentlicht: 12.03.2018, 18:02 Uhr

SPRENDLINGEN. Der Patientenverein "Selbsthilfe Stoma-Welt" hat online 5435 Unterschriften gegen eine Ausschreibung der DAK zu Stomaartikeln und Inkontinenzhilfen gesammelt. Gegen die Ausschreibung – die Angebotsfrist endete Mitte Januar – wird angeführt, dass alternativlos ein Versorger vorgegeben werde und Aufzahlungen zu befürchten seien. Der Medizintechnik-Verband BVMed begrüßt die Petition als "klares Signal der Betroffenen gegen einen Abbau der Qualität in der medizinischen Versorgung". Der Verband kritisiert die Ausschreibung als gesetzwidrig, da seit der jüngsten Hilfsmittelreform Ausschreibungen zu Produkten mit hohem Dienstleistungsanteil als "nicht zweckmäßig" (§ 127 Abs. 1 SGB V) gelten. (cw)

Mehr zum Thema

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Während Corona-Pandemie

Heilmitteltherapie per Videoleitung möglich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden