Berufspolitik

Versorgungsnot durch Personalbbau in Kliniken?

KÖLN (iss). Der Vorstandsvorsitzende der KV Nordrhein Dr. Peter Potthoff warnt vor einer weiteren Verschärfung der Versorgungssituation in Nordrhein-Westfalen.

Veröffentlicht:

Wenn der von den Kliniken befürchtete Personalabbau Wirklichkeit wird, verlagert sich ein Teil der Patientenversorgung in den ambulanten Bereich, sagt er. Die Frage sei, ob die niedergelassenen Ärzte überhaupt noch Kapazitäten hätten.

"Angesichts des in einigen Regionen spürbaren Ärztemangels und der anhaltenden Diskussion um Wartezeiten bei einzelnen Facharztgruppen habe ich meine Zweifel", so Potthoff.

Mehr zum Thema

Infektionsschutzgesetz

Bundestag beschließt umstrittene Corona-Notbremse

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Viele COVID-19-Patienten berichten nach ihrer Genesung von weiterhin bestehendem „Nebel im Hirn“ (Brain Fog).

Langzeitfolgen von COVID-19

Rätsel um Ursache von Long-COVID gelüftet?