Gesundheitspolitik international

Weltgesundheitsbericht wird in Berlin präsentiert

Veröffentlicht: 25.10.2010, 17:42 Uhr

BERLIN (hom). In Gegenwart der beiden Bundesminister für Gesundheit und wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - Philipp Rösler und Dirk Niebel (beide FDP) - wird am 22. November in Berlin der Weltgesundheitsbericht 2010 vorgestellt.

Die Expertise, die von der Weltgesundheitsbehörde (WHO) erstellt wird, beschäftigt sich mit der Finanzierung von Gesundheitssystemen. Dabei geht es auch um die Frage, wie die internationale Gemeinschaft Entwicklungsländer bei deren Bemühen um universelle soziale Absicherung im Krankheitsfall wirksam unterstützen kann.

Mehr zum Thema

Coronavirus

China schottet 43 Millionen Menschen ab

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Welt-Lepra-Tag

Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden