Psychotherapie

Wieviel strecken Patienten vor?

Veröffentlicht:

BERLIN. In einer parlamentarischen Anfrage will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom Bundesgesundheitsministerium die Gründe wissen, die dazu geführt haben, dass aufgrund eines Ministerialerlasses von 2013 das Ausmaß der Kostenerstattung für psychotherapeutische Leistungen der GKV nicht mehr transparent ausgewiesen wird.

Die Brisanz dabei: Zwischen 2002 und 2012 ist das Ausmaß der von den Kassen erstatteten Kosten um das Achtfache gestiegen. Damit hat sich dem Sachleistungsmarkt, der über die Kassenärztlichen Vereinigungen abgerechnet wird, ein zweiter Markt gebildet. Die Grünen wollen nun wissen, ob die Bundesregierung plant, diesen Zustand zu beenden. (HL)

Mehr zum Thema

Telemedizin

AOK Bayern reklamiert Wiederholungsrezept für sich

TSVG-Umsetzung

Ärztliche Aufgaben wuppen? Blankorezept auf steinigem Weg

Kommentar zum Barmer-Pflegereport

Pflege braucht endlich gute Nachrichten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hendrick Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (vorne von rechts), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der sie die beschlossenen Maßnahmen vorstellten.

© John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg

AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022