Zahl der Adoptionen wieder gestiegen

WIESBADEN (eb). Nach jahrelangem Rückgang ist die Zahl der Adoptionen in Deutschland 2010 erstmals wieder gestiegen, meldet das Statistische Bundesamt.

Veröffentlicht:

 Insgesamt hat es im vergangenen Jahr 4021 Adoptionen gegeben, 3,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Zwischen 2004 und 2009 war ihre Zahl um 23 Prozent gesunken.

Bei mehr als der Hälfte der Fälle (54 Prozent) erfolgte die Adoption durch Stiefeltern, also durch einen neuen Partner des leiblichen Elternteils.

168 Kinder wurden durch Verwandte angenommen, in 1669 Fällen erfolgte die Adoption durch nicht verwandte Personen. Jedes dritte Kind war bei der Adoption unter drei Jahre alt.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Weniger kardiovaskuläre Todesfälle

Mitral-Clip nutzt wohl vor allem Senioren

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“