CSU-Parteitag

Zehn Zeilen für die Gesundheit im Programm

Veröffentlicht: 04.11.2016, 15:25 Uhr

MÜNCHEN. Genau zehn Zeilen ihres 47-seitigen neuen Grundsatzprogramms widmet die CSU dem Thema Gesundheit. Das Dokument mit dem Titel "Die Ordnung" sollte am Wochenende beim Parteitag im München beschlossen werden.

Dabei bekräftigt die Partei ihren Widerstand gegen ein Kopfpauschalenmodell zur Finanzierung der GKV: Man lehne ein System ab, "bei dem jeder unabhängig vom Einkommen gleich viel zahlen muss". Stattdessen wird für eine "vielgestaltige Versicherungslandschaft" geworben, mithin also das Nebeneinander von GKV und PKV.

Außer einem Bekenntnis zur "unabdingbaren" flächendeckenden Versorgung betont die CSU die Wichtigkeit von freier Wahl des Arztes und des Krankenhauses sowie die "Unabhängigkeit der freien Gesundheitsberufe".Zudem müsse der einzelne Bürger "immer die Hoheit über seine Gesundheitsdaten", heißt es. (fst)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden