Dexcom

CGM-Sensor mit flexiblen Tragemöglichkeiten

Patienten können den Sensor zur kontinuierlichen Glukosemessung von Dexcom jetzt auch am hinteren Oberarm tragen.

Veröffentlicht: 17.06.2020, 14:50 Uhr
CGM-Sensor mit flexiblen Tragemöglichkeiten

© Dexcom

Edinburgh. Das Sensor-System zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) Dexcom G6 hat europaweit die CE-Kennzeichnung für das Tragen an der Rückseite des Oberarms erhalten. Das berichtet das Unternehmen Dexcom in einer Mitteilung.

Mit der neuen CE-Kennzeichnung gibt es für alle Patienten in Europa ab zwei Jahren eine neue Tragstelle für das System zusätzlich zum Tragen Bauchbereich. Patienten im Alter zwischen zwei und 17 Jahren können den Sensor zudem noch im oberen Gesäßbereich tragen.

Mit dem CGM-Sensor erhalten die Patienten Glukosewerte in Echtzeit, ohne sich dabei in den Finger stechen zu müssen. (eb)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

EU-Resolution

Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Ambulanter „Schutzwall“

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden