Wundversorgung

3M übernimmt Acelity

Veröffentlicht:

ST. PAUL/SAN ANTONIO. Der Wundspezialist 3M stärkt seinen Geschäftsbereich Medical Solutions und baut seine Präsenz im Bereich moderne chirurgische Wundversorgung aus. Für rund 6,7 Milliarden US-Dollar (6 Milliarden Euro) übernimmt der US-Konzern den Wettbewerber Acelity und dessen weltweiten KCI-Tochtergesellschaften.

Acelity ist ein führendes, weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen mit einem Fokus auf moderne Wundversorgung und chirurgische Spezialanwendungen, die unter der Marke KCI vertrieben werden. 2018 erzielte Acelity einen Umsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Transaktion werde voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen, so 3M. (maw)

Mehr zum Thema

Kartellamt

Jetzt zum Wettbewerbsregister anmelden!

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen