Generikafirmen

"AG Pro Biosimilars" gegründet

Veröffentlicht:

BERLIN. Mehrere Biosimilaranbieter haben in Berlin die Arbeitsgemeinschaft "Pro Biosimilars" gegründet. Die Interessenvertretung ist unter dem Dach des Branchenverbandes ProGenerika angesiedelt, Gründungsmitglieder sind Hexal/Sandoz, Hospira, Mylan, Stada sowie Teva/ratiopharm.

Zum Vorsitzenden der AG wurde der Hexal-Manager Dr. Andreas Eberhorn gewählt.

"Wir wollen mit der AG Pro Biosimilars die Interessen aller Biosimilarunternehmen bündeln. Unsere AG bietet allen Unternehmen eine Plattform zur Zusammenarbeit, die in Deutschland künftig Biosimilars für die Versorgung bereitstellen", ließ Eberhard verlauten.

Gegenüber der Politik wolle man auf "faire Wettbewerbsbedingungen für Biosimilars" drängen. (cw)

Mehr zum Thema

Corona-Impfstoff

Novartis produziert mRNA für CureVac

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei Schlafproblemen gibt es etliche Therapieansätze. THC gehört nach Meinung der Richter am LSG Baden-Württemberg nicht dazu.

Therapieversuch

Gericht verweigert Cannabis gegen Schlafapnoe