Baden-Württemberg

Ärztekongress und Fachmesse MEDIZIN 2022 abgesagt

Veröffentlicht:

Stuttgart. Die Fachmessen MEDIZIN und TheraPro für Ärzte und medizinisches Fachpersonal Ende Januar in Stuttgart sind abgesagt. Hintergrund ist ein Veranstaltungsverbot für Messen, das die Landesregierung Baden-Württemberg am 20. Dezember angesichts der Coronalage erlassen hat. Das teilte die Landesmesse Stuttgart kurz vor Weihnachten mit.

Damit fällt auch der 57. Ärztekongress ins Wasser, der von der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg begleitend hätte stattfinden sollen. Ausgerichtet werden kann hingegen der Landeskongress Gesundheit am 28. Januar als rein digitales Format.

„Die Rahmenbedingungen haben sich geändert: Mit dem Messeverbot bis kurz vor Messetermin ist keinerlei Planungssicherheit gegeben“, wird Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart, in der Mitteilung zitiert. Die Organisatoren planen nun mit der MEDIZIN und TheraPro 2023, die vom 3. bis 5. Februar stattfinden soll. (eb)

Weitere Informationen auf www.messe-stuttgart.de

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

„Die Ärzteschaft muss mehr Fortbildungskontingente einfordern“

„ÄrzteTag“-Podcast

„Nerdfallmedizin“ – Warum Ärzte YouTuber werden

Anmeldung ab 5. April

„Iss Das!“ bringt Ernährungsmedizin an die Uni

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ausgleich für große Mühen in der SARS-CoV-2-Pandemie: Der Bundestag hat das 4. Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen

© senadesign / stock.adobe.com

Sonderleistungen wegen Pandemie

Corona-Bonus: Jetzt bis 4500 Euro steuerfrei