Landgericht Essen

Arzt wegen Vergewaltigung verurteilt

Veröffentlicht: 11.05.2018, 11:31 Uhr

HERNE. Unter anderem wegen schwerer Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung ist diese Woche ein ehemaliger Arzt aus Herne laut Medienberichten vor dem Landgericht Essen zu fünf Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Dabei soll der Arzt auch Betäubungsmittel eingesetzt haben.

Betroffen waren drei Frauen, mit denen er zum Zeitpunkt der Taten eine Beziehung hatte. Außerdem verhängte das Gericht auch ein dreijähriges Berufsverbot gegen den Mediziner, da dieser den Beruf als Arzt missbraucht habe. Der Haftbefehl wurde gegen eine Kaution von 100.000 Euro außer Kraft gesetzt.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (eb)

Mehr zum Thema

Missbrauchs-Vorwürfe

Kramp-Karrenbauer kritisiert Homburger Uniklinik

Masernschutzgesetz

Mehrfachrezept – Selbstverwaltung liefert nicht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Ab 1. März

Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden