Pharma

Bayer stockt Dividende auf

Veröffentlicht: 27.02.2014, 10:54 Uhr

LEVERKUSEN. Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2013 will der Chemie- und Pharmakonzern Bayer die Dividende um 0,20 Euro auf 2,10 Euro erhöhen. Der Aufsichtsrat habe der Empfehlung des Vorstandes zugestimmt, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Leverkusen mit.

"Damit wollen wir unsere Aktionäre angemessen am Geschäftserfolg beteiligen", erklärte Vorstandschef Marijn Dekkers. Die deutliche Anhebung zeige außerdem die Zuversicht des Vorstands in die weitere Entwicklung Bayers.

Die gesamte Ausschüttungssumme beläuft sich insgesamt auf 1,7 Milliarden Euro, nach 1,5 Milliarden Euro im Vorjahr. Über die Dividende wird die Hauptversammlung am 29. April endgültig entscheiden. (dpa)

Mehr zum Thema

Verzinsung

apoBank will 2,0 Prozent ausschütten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden